Skip to main content

Fidor Bank

500 - 50.000 Euro
12 bis 120 Monate Laufzeit
Kontoeröffnung notwendig
Expressauszahlung in 1 Stunde
Kredit per App beantragen
Geldnotruf 24/7


Fidor Erfahrungen & Test

Wenn Sie eine schnelle und volldigitale Bank- und Kreditlösung suchen, ist die Fidor Bank AG eine gute Wahl für Sie. Der vergleichsweise junge Anbieter besitzt eine Vollbanklizenz und hat seinen Sitz in München. Über das digitale Girokonto können Sie sowohl Ratenkredite als auch den 24/7 Fidor-Geldnotruf beantragen.

Das Angebot der Fidor Bank im Detail

  • Kredit von 500 bis 50.000 Euro
  • Die Laufzeit beträgt 12 bis 120 Monate
  • Eff. Jahreszins: 1,71 % bis 16,42 %.
  • Kontoeröffnung verpflichtend
  • Expressauszahlung innerhalb einer Stunde ist Standard
  • Kreditbeantragung online, Identifikation per Video-Ident
  • Kredit per App beantragen
  • Geld-Notruf 24/7

Überblick über die Konditionen

Bei Fidor können Sie einen Kredit bis zu 50.000 Euro aufnehmen. Der Zinssatz ist bonitätsabhängig und beträgt 1,7 % bis 16,42 % eff. Jahreszins. Für den Geldnotruf stehen 100 oder 199 Euro zur Verfügung – Sie zahlen jeweils eine einmalige Gebühr von sechs Euro. Für Empfehlungen in sozialen Medien erhalten Sie als Kontoinhaber bei Fidor Gutschriften in Höhe von ca. 50 Cent auf Ihr Konto gut geschrieben. Sofern Ihnen für Ihr Girokonto ein Dispokredit eingeräumt wurde, zahlen Sie hierfür 7,49 % eff. Jahreszins.

Wie kann man einen Kredit bei Fidor beantragen?

Um einen Kredit bei der Fidor Bank beantragen zu können, müssen Sie zunächst ein digitales Girokonto bei Fidor einrichten. Ist dies geschehen, können Sie via App oder auch am Rechner Ihre Kreditanfrage stellen.

Welche Zusatzleistungen bietet Fidor?

Bei der Fidor Bank ist die Sofortüberweisung ein Standard. Ansonsten bietet Fidor mit seinem volldigitalen Girokonto viele Gimmicks, die Finanzgeschäfte sehr viel einfacher und ohne „Papierkram“ gestalten. So können Sie die Kreditanfrage einfach mit einer App stellen oder zu jeder Tages- und Nachtzeit den Geldnotruf in Anspruch nehmen. Sobald Sie einmal die hauseigene Bonitätsprüfung der Fidor Bank durchlaufen und ein Konto eröffnet haben, stehen Ihnen viele spannende Optionen zur Verfügung. So können Sie sogar Geld auf Ihrem Konto gut geschrieben bekommen – einfach, indem Sie Fidor in sozialen Netzwerken empfehlen.

Wie lange dauert es normalerweise, bis der Kreditbetrag überwiesen wird?

Sobald Sie Besitzer eines Fidor Girokontos sind, können Sie Ihren Kredit einfach online beantragen. Wird er bewilligt, was durch digitale Lösungen sekundenschnell festgestellt werden kann, haben Sie das Geld innerhalb einer Stunde auf Ihrem Konto.

Wie können sich die Kunden identifizieren?

Neukunden von Fidor können sich via Online-Ident verifizieren.

Häufige Fragen zu einem Kredit von Fidor

Was geschieht, wenn der Kredit ordnungsgemäß zurückgezahlt wurde?

Sobald Sie einen Kredit von Fidor zurückgezahlt haben, können Sie selbstverständlich bei Bedarf einen weiteren beantragen.

Wie funktioniert der Geldnotruf von Fidor?

Sie benötigen ein Girokonto bei Fidor, um den Geldnotruf in Anspruch nehmen zu können. Nun können Sie ihn einfach aus Ihrer Konto-App heraus oder von der Fidor-Website aus beantragen. Das ist zu jeder Tages- und Nachtzeit sowie an Feiertagen und Wochenenden möglich. Leihen Sie sich 100 Euro auf diesem Weg, müssen Sie diese innerhalb von 30 Tagen zurückzahlen, für 199 Euro haben Sie 60 Tage Zeit.

Welche Gründe gibt es, einen Kreditantrag abzulehnen?

Ihr Kreditantrag bei Fidor kann abgelehnt werden, wenn Ihre Bonität sich rapide verschlechtert hat seit der Prüfung zur Kontoeröffnung oder wenn Sie noch einen weiteren, nicht zurückgezahlten Kredit bei Fidor haben.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 0 Schnitt: 0]

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *