Skip to main content

Blitzkredit ohne Schufa

Bei einem Blitzkredit ohne Schufa erhalten Sie einen Kredit, auch wenn Sie einen Eintrag bei der Schufa haben. Diese Kreditform eignet sich für alle, die bei der Hausbank keinen Kredit bekommen. Aktuell gibt es zwei verschiedene Arten von Blitzkrediten ohne Schufa. Es gibt Anbieter, die eine Kreditsumme bis zu 7.500€ in wenigen Tagen auszahlen und dann gibt es die Anbieter bis 1.000 €, die eine Auszahlung innerhalb von 24 Stunden ermöglich

Blitzkredit ohne Schufa bis 7.500 € – Auszahlung in wenigen Tagen möglich

Unsere Empfehlung für Kredite ohne Schufa Bon Kredit

Blitzkredit ohne Schufa bis 1.000 € – Auszahlung in 24 Stunden möglich

Vexcash
Cashper
Xpresscredit

Der Blitzkredit ohne Schufa ist ein Kredit den man trotz Schufa-Eintrag erhalten kann und der sehr schnell ausgezahlt wird. Da ein Schufa-Eintrag grundsätzlich die größte Hürde für eine Kreditgenehmigung darstellt ist der Blitzkredit ohne Schufa, der wohl einfachste Weg um einen Kredit zu erhalten. Trotz der weicheren Kriterien für eine Genehmigung, gibt es auch bei dieser Kreditform spezielle Anforderungen auf die wir im folgenden näher eingehen werden.

Blitzkredit ohne Schufa

Was ist ein Blitzkredit ohne Schufa?

Hierunter versteht man ein Darlehen, bei dem der Kreditgeber keine Auskunft bei der Schufa einholt. Zur Bewertung der Bonität wird lediglich das Einkommen und die Sicherheit des Arbeitsverhältnisses mit einbezogen. Ein Schufa-Eintrag spielt hier keine Rolle. Man bezeichnet ihn auch als Schweizer Kredit, da der Kredit i.d.R. nicht von deutschen Banken vergeben wird. Es sind zum großen Teil, Finanzinstitute aus dem Ausland, die einen Blitzkredit ohne Schufa vergeben.

Interessant ist diese Form eines Kredits vor allem für Kreditnehmer, die einen negativen Schufa-Eintrag haben und damit keinen Kredit bei einem deutschen Kreditgeber erhalten oder einfach für Leute, die dem Kreditgeber keinen Einsicht in die Schufa-Daten gewähren möchten.

Die Vor und Nachteile bei einem Blitzkredit ohne Schufa

Es gibt einige Vor- und Nachteile die man beachten sollte. Prüfen Sie daher vorher genau, ob ein Blitzkredit ohne Schufa für Sie die richtige Wahl ist. Damit Sie eine Entscheidung treffen können, haben wir für Sie die wichtigsten Dinge aufgelistet, die Sie vor dem Kreditantrag beachten sollten.

Die Vorteile

  • Kredit auch bei negativem Schufa-Eintrag
  • oftmals die letzte Kreditmöglichkeit
  • Bei Kreditvergabe kein Eintrag in der Schufa

Der größte Vorteil liegt ganz klar darin, dass man trotz einem Schufa-Eintrag einen Kredit erhalten kann. Ist man mit einem negativen Schufa-Eintrag belastet, ist es kaum möglich bei deutschen Banken einen Kredit zu erhalten. Nicht so aber bei einem Kredit ohne Schufa. Da keine Einsicht in die Datenbank der Schufa erfolgt, kann man Gebrauch von dieser Kreditart machen, wenn man über eine gute Bonität verfügt. Weiterhin wird bei einer Kreditvergabe Ihre Schufa nicht mit einem weiteren Eintrag belastet.

Die Nachteile

  • relativ hohe Zinsen
  • Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Die Schufa-Abfrage dient in erster Linie dazu, um das Risiko von Zahlungsausfällen für den Kreditgeber einzugrenzen. Da diese hier nicht stattfindet muss sich der Kreditgeber auf anderem Wege absichern. Grundsätzlich wird dies Anhand der regelmäßigen Gehaltszahlungen gemessen. Da hier in vielen Fällen, dass Ausfallrisiko höher ist, sind die Zinsen bei einem Blitzkredit ohne Schufa wesentlich höher, als bei einem Kosumentenkredit bei einer deutschen Bank. Sie sollten daher ausführlich die Angebote miteinander vergleichen. Weiterhin sollten Sie auf unseriöse Anbieter acht geben. In diesem Bereich tummeln sich einige Vermittler, die einen Blitzkredit ohne Schufa versprechen und damit nur Kreditgebühren kassieren möchten. Wenn Sie auf der sicheren Seite sein wollen, empfehlen wir Ihnen die Anbieter aus der obigen Liste. Diese sind bereits seit Jahren auf dem Markt und genießen das Vertrauen von vielen Kunden.

Was sind die Voraussetzungen für einen Blitzkredit ohne Schufa

Damit Sie einen Kredit erhalten müssen sie folgende Voraussetzungen erfüllen

  • regelmäßiges, belegbares Einkommen
  • unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Wohnsitz in Deutschland

Weiterhin gibt es einige Punkte, die zu einer Ablehnung führen

  • wenn eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben wurde
  • wenn ein Haftbefehl gegen Sie vorliegt

Wenn Sie diese Punkte entsprechend mit ja und nein beantworten können, dann sollte einem Blitzkredit ohne Schufa nichts im Weg stehen. Unabhängig vom Anbieter können Sie dann einen Antrag stellen und i.d.R. innerhalb von wenigen Werktagen über einen Kredit verfügen. Wer es sehr eilig hat, dem empfehlen wir einen Blitzkredit mit Sofortauszahlung. Bei diesen Anbietern können Sie den Kredit innerhalb von 24 Stunden erhalten.

Blitzkredit ohne Schufa mit Sofortauszahlung

Seit ein paar Jahren gibt es nun auch Anbieter, die einen Blitzkredit trotz Schufa-Eintrag, innerhalb von 24 Stunden auszahlen. Man redet hier von sogenannten Minikrediten oder einem Kurzkredit. I.d.R. erhält man hier einen kleinen Kreditbetrag bis zu 1.000 € auch wenn man einen negativen Schufa-Eintrag hat. Zu empfehlen sind hier Anbieter wie Cashper. Beachten sollte man hierbei allerdings, das teilweise eine Schufa-Auskunft eingeholt wird. Aufgrund der geringen Kreditsummen vergeben diese Anbieter aber auch Kredite, wenn ein Schufa-Eintrag vorliegt.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 3 Schnitt: 4]