Skip to main content

Die besten Kurzkredit Anbieter 2020

1. Platz

Cashper

2. Platz

Vexcash

3. Platz

Ferratum

 

Was ist ein Kurzkredit?

Ein Kurzkredit ist die optimale Möglichkeit, kleinere finanzielle Engpässe innerhalb kurzer Zeit zu beseitigen, ohne hierfür die sehr hohen Zinsen eines Dispositionskredites in Kauf nehmen zu müssen. Typisch für den Kurzkredit sind in der Regel die kleine Kreditsumme sowie die daraus resultierende kurze Laufzeit, die meist 30 oder 60 Tage und maximal ein Jahr beträgt.

Der Kurzkredit

Das Wichtigste zum Kurzkredit zusammengefasst

  • Kurzkredite kann man über 15, 30 und 60 Tage abschließen
  • Sie sind begrenzt in der Kreditsumme. Sie erhalten maximal 3.000 Euro
  • Die Auszahlung kann innerhalb von 24 Stunden stattfinden
  • Auch bei einem Schufa-Eintrag ist ein Kurzkredit möglich
  • Achten Sie auf Zusatzgebühren, wenn Sie die Kreditlaufzeit verlängern möchten. Manche Anbieter verlangen für zusätzliche Leistungen sehr hohe Extragebühren.
  • Der Kredit ist frei in der Verwendung und eignet sich um kurzfristige finanzielle Engpässe auszugleichen
  • Die Beantratung erfolgt komplett online. Zwischen Antragstellung und Kreditentscheidung vergeht nur eine kurze Zeit

Mit dem Kurzkredit Geld für wenige Tage leihen

kurzkreditDer folgende Ratgeber erläutert Ihnen alles Wissenswerte rund um diesen Kredit und worauf Sie bei der Auswahl achten sollten. Viele Banken und Kreditgeber bieten Ihnen einen Kurzkredit mit zum Teil sehr günstigen Konditionen an. Deshalb sollten Sie unbedingt die vorhandenen Anbieter vergleichen. Die Zinsen sind beim Kurzkredit im Vergleich zum Dispositionskredit meist viel niedriger. Diese Kredite dienen gewöhnlich dem Ziel, einen Zahlungsengpass zu überbrücken. Die Kreditsumme erstreckt sich über kleinere Beträge: Kurzkredite können Sie in einem Rahmen von 50 Euro bis 3000 Euro beantragen. Die Laufzeit beträgt nur wenige Monate. Ein typisches Beispiel für einen Kurzkredit ist der 500-Euro-Kredit, den Sie innerhalb eines Monats zurückzahlen. Die Monatsraten setzen sich – wie auch bei jedem anderen Kredit – aus dem Tilgungsbetrag und den anfallenden Zinsen zusammen. Da die Zinsen bei den verschiedenen Banken zum Teil erheblich variieren, empfiehlt sich vor jeder Kreditaufnahme ein Vergleich der Anbieter.

Alle Kurzkredit Anbieter im Vergleich

12
Mit Cashper für 30 bis 60 Tage sofort Geld leihen Mit dem Vexcash Kurzkredit bis zu 3.000 Euro sofort leihen
Modell CashperVexcash
max Kreditbetrag - Neukunden100€ - 1500€100€ - 1.000€
max Kreditbetrag - Stammkunden100€ - 1500€100€ - 3.000€
Kreditlaufzeiten15, 30 oder 60 Tage15 Tage - 90 Tage für Neukunden
eff. Jahreszins7.95%14.82%
24h Sofortauszahlung
Kosten für Sofortauszahlung39 €69 €
2-Raten Option
Minikredit trotz SchufaJa, ist möglichJa, ist möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter

Achten Sie beim Vergleich der Kurzkredite auch auf die Gebühren für Sonderoptionen. Wenn Sie etwa eine Ratenverlängerung oder eine Expressüberweisung hinzubuchen, können weitere Kosten entstehen, die den Kredit sehr teuer machen. Die potentiell anfallenden Kosten finden Sie auf der jeweiligen Anbieterseite. Vermeiden Sie die Buchung der Zusatzoptionen, wenn Sie diese nicht unbedingt benötigen, damit der Kurzkredit sich weiterhin für Sie lohnt.

Das Geld ist bei einem Kurzkredit sehr schnell verfügbar

In der Regel wird der Antrag auf einen Kurzzeitkredit umgehend geprüft, sodass der Kreditnehmer bei einem positiven Bescheid sehr schnell über die Kreditsumme verfügen kann. Diese wird dann innerhalb des vertraglich festgelegten Zeitraums in verbindlich vereinbarten monatlichen Raten zurückgezahlt. Die Kreditlaufzeit sowie die Ratenhöhe sind bei einem Kurzkredit meistens variabel und können den Wünschen des Kreditnehmers in der Regel gut angepasst werden. Aufgrund der kleinen Kreditsumme ist auch eine schnelle Rückzahlung möglich, sodass die gesamte Summe auch in einem Betrag getilgt werden kann, beispielsweise nach dem Eingang der nächsten Lohnzahlung. Da die Bonitätseinstufung etwas großzügiger erfolgt als bei herkömmlichen Krediten, müssen negative Schufa-Einträge bei einem Kurzkredit nicht automatisch zur Ablehnung der Anfrage führen. Daher ist der Kurzkredit eine gute Alternative zum Kredit ohne Schufa.

Welche Voraussetzungen bestehen bei einem Kurzkredit?

Die Grundvoraussetzungen, damit ein Kurzkredit bewilligt wird, sind ähnlich wie bei jedem anderen Ratenkredit. Der Antragsteller muss volljährig sein, über eine gute Bonität verfügen und regelmäßige Zahlungseingänge nachweisen können, beispielsweise einen Lohn, ein Gehalt oder eine Rente. Zudem ist es möglich, dass die Bank zusätzliche Sicherheiten fordert, zum Beispiel eine Gehaltsabtretung oder Bürgschaft. Letzten Endes muss der Kreditnehmer einfach kreditfähig sein, denn die Bank möchte natürlich über die gesamte Kreditlaufzeit einen Zahlungsausfall vermeiden und das Risiko hierfür möglichst gering halten.

Die Vorteile eines Kurzkredits

Der Kurzkredit kann sehr einfach und schnell aufgenommen werden, bei einem gewöhnlichen Darlehen gestaltet sich der Prozess viel aufwändiger. Die Zahlungsfähigkeit, die oftmals ein Grund für die Aufnahme eines solchen Kredits ist, kann somit mühelos gewährleistet werden. Als Absicherung genügt in der Regel bereits ein Nachweis, dass regelmäßig ein Verdienst eingeht. Da der Kredit nur über eine kurze Zeit läuft, können Sie alle Kosten im Voraus gut kalkulieren. Die Zinsen sind bei einem Kurzkredit, im Gegensatz zur Überziehung des Kontos, wesentlich günstiger.

Die Vorteile im Überblick:

  • Kurze Laufzeiten
  • Flexible Rückzahlungsbedingungen
  • Beantragung ist online möglich
  • Vereinfachte Prüfung der Bonität
  • Sofortzusage
  • Schnelle Überweisung des Geldes (in der Regel innerhalb von 24 Stunden)
  • Trotz Schufa-Eintragung Zusage möglich

Wo sollten Sie den Kurzkredit am besten beantragn?

Einen Kurzkredit können Sie bei unterschiedlichen Kreditinstituten beantragen. Direktbanken liegen mittlerweile im Trend, da der Kunde hier in der Regel von besseren Kreditangeboten und niedrigeren Zinsen profitiert. Der Grund hierfür ist, dass Online-Banken Kosten für Filialnetze, Mitarbeiter, Miete und weitere Posten sparen. Dies wiederum wird in Form von günstigeren Krediten an den Kunden weitergegeben. Auch die Anonymität ist ein wichtiger Faktor, den viele Verbraucher zu schätzen wissen, denn bei einer Beantragung des Kredits im Internet sind keine Gespräche mit einem Bank-Mitarbeiter erforderlich. Der gesamte Prozess von der Beantragung bis hin zur Auszahlung der Kreditsumme erfolgt online oder auf dem Postweg.

Kurzkredit mit Sofortauszahlung

Man spricht hier von einem Minikredit mit Sofortauszahlung der innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt werden kann. Damit eine schnelle Auszahlung erfolgen kann, bieten alle Kurzkredit Anbieter eine Expressüberweisung als Zusatzoption an. Damit ist es möglich, dass der Kredit noch am gleichen Tag auf das Konto ausgezahlt wird. Um einen Kurzkredit mit Sofortauszahlung zu erhalten, sollten Sie folgende Dinge beachten.

  • Führen Sie die Beantragung morgens und an einem Werktag durch
  • Legitimieren Sie sich über das Video-Identverfahren
  • Halten Sie bereits vor der Beantragung alle wichtigen Unterlagen bereit

Sofern Sie diese Dinge beachten, sollte einer sofortigen Auszahlung nichts im Weg stehen und sie können den Kredit in kürzester Zeit erhalten.

Kurzkredit vergleichen und Geld sparen

Vor dem Abschluss eines Kredits ist es grundsätzlich empfehlenswert, die zahlreichen Anbieter und deren Konditionen miteinander zu vergleichen. Dies ist im Internet kostenlos und unverbindlich möglich, sodass sie das beste Darlehen auswählen können. Mit einem Online-Kreditrechner können Sie innerhalb kurzer Zeit verschiedene Kreditsummen und Laufzeiten durchgerechnen. Beim Vergleich der Kurzkredite sollten Sie neben den Zinsen auch auf eventuell anfallende Zusatzkosten achten, da diese einen Kurzkredit oft erst teuer machen. Auf Minikredit.eu finden Sie den ersten und einzigen Kreditvergleich, der vor vorherein direkt alle anfallenden Extragebühren miteinrechnet.

Bei den Zinskosten ist der effektive Jahreszins entscheidend, denn dieser umfasst alle Kosten und Gebühren, die mit dem Kredit in Verbindung stehen. Bei einem Kurzkredit ist es nicht nötig, eine Kreditversicherung abzuschließen, da das Risiko eines Ausfalls bei der kurzen Laufzeit gering ist. Die Vergleichsportale haben in der Regel auch einen Link zur entsprechenden Webseite des Kreditanbieters gesetzt, sodass das Darlehen direkt online beantragt werden kann, wenn ein bestimmtes Angebot den eigenen Vorstellungen entspricht.

Alternativen zum Kurzkredit

Neben dem Kurzzeitkredit gibt es noch weitere Kreditarten, die sich zum kurzfristig Geld leihen eignen. Da wäre etwa der Dispokredit, den Sie über Ihr Girokonto in Anspruch nehmen können. Der Dispo hat keine feste Laufzeit und wird so lange in Anspruch genommen, bis das Konto wieder ein Guthaben aufweist. Sie könnten den Dispo theoretisch nur für einen Tag nutzen und hätten damit eine sehr kurze Kreditlaufzeit, wie sie bei keinem anderen Kredit möglich ist.

Fazit

Der Kurzkredit bietet sich in erster Linie an, um kleinere finanzielle Engpässe, beispielsweise eine wichtige Rechnung, die keinen Aufschub mehr duldet, schnell, einfach und ohne viel Aufwand zu überbrücken.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 17 Schnitt: 4.2]