Skip to main content

Der Minikredit ist aktuell eine der schnellsten Möglichkeiten um sich eine Geldsumme bis 3.000 Euro zu leihen. Möglich machen es die unbürokratische Beantragung und das schnelle Bearbeitungs- und Auszahlungsverfahren.

Die besten Minikredit Anbieter 2017

1.Platz – Bei Erstantrag keine Bonitätsprüfung

Cashper

2.Platz – Mit Expressoption Überweisung in 30 Minuten

Vexcash

3.Platz – 30 Tage kostenlos Geld leihen- positive Bonität vorausgesetzt

Cashpresso

4.Platz

Xpresscredit

5.Platz – nur bei sehr guter Bonität

Targobank

 

Minikredit

Mit einem Minikredit sofort Geld leihen

Ist am Ende des Monats das Konto fast leer und stehen dann noch größere Ausgaben an, dann ist guter Rat teuer. Oft werden nur mehrere Hundert Euro oder ein paar Tausend Euro zur Überbrückung von einer kurzen Zeitspanne benötigt. Genau hier setzen Minikredite an, die in der Regel rasch verfügbar sind, niedrige Kreditsummen und eine kurze Laufzeit haben. Sie sind ideal um etwa finanzielle Engpässe zu überbrücken oder mit einem Minikredit sich etwas zu kaufen, worauf anderenfalls mehrere Monate gespart werden müsste.

Welche Kreditsumme ist mit einem Minikredit rasch verfügbar?

Die Kreditsumme bei einem Minikredit ist sehr variabel und die Kredite gibt es bereits ab 100 Euro. Was noch als Minikredit bezeichnet wird, ist meist vom Anbieter selbst abhängig – durchaus werden Summen bis zu 10.000 Euro noch als Minikredit angeboten. In der Regel übersteigen die Summen jedoch nicht einen Wert von 3.000 Euro. Ab einer höheren Summe sollten Sie als Kreditnehmer in jedem Fall die Konditionen genau mit einem Sofortkredit vergleichen, da dieser ab einer bestimmten Höhe meist günstiger ist als ein Minikredit mit der gleichen Summe. Die aktuell auf dem Markt befindlichen Anbieter bieten eine mögliche Kreditsumme von 100 – 3.000 € an.

Wie sind die Kreditlaufzeiten bei einem Minikredit?

Was die Minikredite jedoch so attraktiv macht, ist deren rasche Verfügbarkeit. Meist innerhalb weniger Tage – einige Anbieter versprechen die Überweisung des Betrages sogar innerhalb von 24 Stunden – ist das Geld schon auf dem Konto. Entsprechend kurz sind jedoch auch die Laufzeiten bei diesen Krediten. Eine Rückzahlung erfolgt meist nach 30 Tagen oder einigen Monaten, wobei es bei hohen Summen die Laufzeit durchaus mehrere Monate betragen kann. Dies macht den Minikredit besonders zur Deckung spezieller Bedürfnisse sehr attraktiv.

Je nach Anbieter kann man ab einer Laufzeit von 7 Tagen bis 180 Tagen wählen. Vereinzelte hat man die Wahl zwischen 15 oder 30 Tagen oder nach Monatsschritten die Kreditsumme abzubezahlen.

Minikredite für Konsumbedürfnisse

Grundsätzlich sollten Sie sich als Kreditnehmer in erste Linie die Frage stellen, ob Sie einen Minikredit tatsächlich brauchen oder ob nicht eine andere Kreditform für Sie besser geeignet ist. Ein Minikredit ist dazu gedacht um kurzfristige Engpässe zu überbrücken, aber auch um rascher größere Anschaffungen, die mit der Summe eines Minikredites deckbar sind, zu tätigen.

Sie warten noch auf Ihr Urlaubsgeld, die Reise ist jedoch schon vorher zu bezahlen, in diesem Fall bietet sich ein Minikredit an. Sie haben Ihr Traumauto entdeckt, müssen jedoch noch ein oder zwei Monate sparen, damit Sie sich den Wagen leisten können, auch hier kann mit einem Minikredit ausgeholfen werden. Auch finanzielle Engpässe bei kurzfristigen und nicht planbaren größeren Ausgaben wie etwa einer aufwendigeren Reparatur können mit einem Minikredit gedeckt werden.

Allerdings sollten Sie immer im Hinterkopf haben, dass mit diesem Kredit nur kurzfristige Engpässe, als etwas finanziert wird, dass man sich anderenfalls erst in ein paar Monaten leisten könnte, gedeckt werden. Der Minikredit ist damit nichts anderes, als jene Summe, die Sie sich über die Laufzeit hinweg erspart hätten, aber jetzt schon verfügbar ist.

Daher ist dein Minikredit nicht nur für Privatleute eine sehr gute Möglichkeit zur Vorfinanzierung kleinerer bzw. mittlerer Anschaffungen, auch Selbstständige oder kleinere Unternehmen können davon profitieren. Sie können darüber etwas kurzfristige Zahlungsverzögerungen von Kunden überbrücken aber auch selbst kleinere Investitionen, die anderenfalls erst in einigen Monaten getätigt werden könnten, jetzt schon machen.

Minikredite ohne Schufa

Ein Grund, warum Minikredite sehr beliebt sind, ist der Umstand, dass sie aufgrund der niedrigen Summen oft auch mit einem negativen Schufa-Eintrag vergeben werden. Grundsätzlich kann jeder einen Minikredit beantragen, der das 18. Lebensjahr vollendet hat – gelegentlich vergeben einzelne Institute auch erst den Minikredit ab dem 21. Lebensjahr – und ein gewisses regelmäßiges Grundeinkommen, das sich meist ein einer Höhe um 600 Euro bewegt, vorweisen kann.

Im Bezug auf den Minikredit ohne Schufa ist Cashper aktuell der beste Anbieter. Die Bewilligungsquote ist bei Cashper sehr hoch gegenüber anderen Anbietern.

Cashper

Zusätzlich muss der Antragssteller noch einen fixen Wohnsitz in Deutschland vorweisen können. Es ist daher, egal ob der Antragssteller ein Student mit einem Nebenjob oder ein Rentner mit einem Mini-Job ist, solange diese Voraussetzungen gegeben sind, steht einem Minikredit nichts mehr im Wege. Allerdings gibt es auch bestimmte Ausschlusskriterien, bei denen Sie nicht für einen Minikredit infrage kommen. Dazu gehört beispielsweise, wenn Sie sich in einem laufenden Insolvenzverfahren befinden oder gegen Sie ein Haftbefehl vorliegt.

Wann eignet sich ein Minikredit?

Ein Minikredit eignet sich nicht immer. Abhängig davon sind die Kreditsumme, die Kreditlaufzeit sowie die Verfügbarkeit. Hier ein paar Beispiele, wann sich ein Kurzkredit lohnt

  • Wenn Sie sehr schnell oder sofort Geld benötigen. Minikredite können innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt
  • Wenn Sie nur kurzfristig Geld benötigen. Man hat die Wahl von sehr kurzen Kreditlaufzeiten zwischen 7 – 180 Tage.
  • Wenn Sie eine sehr kleine Kreditsumme benötigen. Ratenkredite gehen meist erst ab 2000 – 3.000 € los. Minikredite hingegen kann man schon ab 100 – 3.000 € erhalten.

Achten Sie auf die Zinssätze

minikredit-rechner

Mit den Rechnern der Minikredit-Anbieter lassen Sie die Zinsen ganz leicht ausrechnen

Trotz der schnellen Verfügbarkeit der Kreditsumme sollte man vor dem Abschluss die Kosten nicht außer Acht lassen. Bei einem Minikredit kann ein effektiver Jahreszins von rund 13 % anfallen. Dies klingt im ersten Moment vielleicht viel und kann durchaus höher als bei einem Ratenkredit sein, bei der niedrigen Kreditsumme und einer kurzen Laufzeit kann der Minikreditjedoch deutlich günstiger sein.
Ein großer Pluspunkt, den ein Minikredit gegenüber anderen Kreditformen hat, ist, dass hier viele Kosten eingespart oder reduziert sind. Es ist kein aufwendiges Prüfverfahren notwendig, das es sich um sehr kleine Summen handelt und der Kreditnehmer den Antrag meist über das Internet stellt. Dort müssen bereits alle notwendigen Dokumente in einer digitalen Form vorliegen, die mit dem Antrag eingereicht werden. Nun müssen sie lediglich noch kurz geprüft werden und dem Abschluss steht nichts mehr im Wege.

Immer das „Kleingedruckte“ lesen

Obwohl die Antragsstellung sehr einfach und rasch erfolgt, sollten Sie als Kreditnehmer nicht darauf verzichten sich sämtliche Vertragsdetails durchzulesen, denn im Vergleich zur Unterzeichnung direkt bei einer Bank, haben Sie beim digitalen Antrag genügend Zeit sich die Details in Ruhe am PC durchzulesen. Grundsätzlich sind diese Anträge sehr schlank, aufpassen sollten Sie bei den Minikrediten jedoch bei den optionalen Zusatzleistungen. Diese können einen augenscheinlich günstigen Minikredit rasch sehr teuer werden lassen, daher sollten Sie sich sehr gut überlegen, ob Sie diese Zusatzleistungen auch tatsächlich benötigen.

Ein Vergleich lohnt sich

Online gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter von Minikrediten, weshalb sich ein Vergleich auf jeden Fall lohnt. Grundsätzlich sollten Sie den Anbieter überprüfen, ob dieser auch seriös ist. Meist ist dies mit einer kurzen Internetrecherche rasch erledigt. Die größten Unterschiede gibt es, ähnlich wie beim Ratenkredit, bei der Laufzeit und dem effektiven Jahreszins. Hier sollten Sie in jedem Fall unterschiedliche Anbieter genau durchrechnen, denn ein hoher Jahreszins, bei einer kurzen Laufzeit, kann günstiger sein als ein niedriger Zinssatz bei einer langen Laufzeit.

Alle Minikredit Anbieter im Vergleich

1234
Schnell und kurzfristig Geld leihen für 30 Tage mit Xpresscredit Mit dem Targobank Direkt Geld sofort 1000 Euro leihen Mit dem Vexcash Kurzkredit bis zu 3.000 Euro sofort leihen Mit Cashper für 30 bis 60 Tage sofort Geld leihen
Modell XpresscreditTargobankVexcashCashper
Bewertung
max Kreditbetrag - Neukunden50€ - 500€100€ - 3.000€100€ - 1.000€100€ - 600€
max Kreditbetrag - Stammkunden50€ - 1.500€100€ - 3.000€100€ - 3.000€100€ - 600€
Kreditlaufzeiten30 - 60 Tage2 - 6 Monate7 Tage - 60 Tage für Neukunden Bis zu 6 Monate für Stammkunden15, 30 oder 60 Tage
eff. Jahreszins10.36%8.95%13.90%7.95%
24h Sofortauszahlung
Kosten für Sofortauszahlung49 - 99 €25 €39 €39 €
2-Raten Option
Minikredit trotz Schufaja, ist möglicheher unwarscheinlichJa, ist möglichJa, ist möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

Variable Zusatzleistungen bei einem Minikredit

Gut bezahlen lassen sich die Anbieter von Minikrediten ihre optionalen Zusatzleistungen. In der Regel dauert es auch bei einem Minikredit ein paar Tage, bis das Geld auf dem Konto ist, wer den Betrag jedoch sehr rasch benötigt, der kann eine Expressauszahlung in Anspruch nehmen. Hier erfolgt die Auszahlung innerhalb von 24 Stunden, einzelne Anbieter garantieren eine Überweisung auch bereits innerhalb von einer Stunde nach Abwicklung des Antrags. Diese Leistung lassen sich die Anbieter jedoch einiges Kosten, den rund 40 Euro beträgt diese Zusatzleistung.

Ein weiteres Problem, dass bei einem Minikredit rasch zur Kostenfalle werden kann, ist der Umstand, dass nur selten Ratenzahlungen möglich sind. Dies bedeutet, dass nach Ende der Laufzeit der gesamte Betrag samt Zinsen auf einmal bezahlt werden muss. Wer zusätzliche Raten vereinbart, der muss ebenfalls mit weiteren Kosten rechnen, die den Minikredit auch wiederum um bis zu 50 Euro teurer werden lassen können.

Die sogenannte Boni-Leistung wird meist von Kreditnehmern in Anspruch genommen, die einen negativen Schufa-Eintrag haben und aufgrund dessen von ihrer Hausbank abgewiesen wurden. Gegen eine Aufschlagszahlung wird dann trotz eines negativen Schufa-Eintrags ein Kredit gewährt. Die Kosten für diese Leistung variieren sehr stark, weshalb es sich bei dieser Option in jedem Fall lohnt, die einzelnen Anbieter miteinander zu vergleichen.

Gute Testergebnisse

Auch wenn einige Fallen bei einem Minikredit lauern können, die ihn schnell teuer machen können, muss man den seriösen Anbietern zugutehalten, dass sie ihr Angebot durchwegs sehr transparent gestalten. In den Tests schnitten die meisten Anbieter mit der Note „Sehr gut“ oder „Gut“ ab, weshalb Kreditnehmer auch wenig Angst vor unseriösen Klauseln haben müssen. Dennoch sollten Sie bei der Antragsstellung sich die Zeit nehmen, sich alles in Ruhe Punkt für Punkt durchzulesen, da Sie diese Freiheit bei einem normalen Kreditinstitut nicht haben bzw. auch nicht ungestört den Vertrag durchgehen können.

In wenigen Schritten zum Minikredit

Ein Minikredit ist rasch beantragt, oft ist die Auswahl eines Kreditanbieters deutlich aufwendiger. Verschiedenen Plattformen bieten Ihnen die Möglichkeit Anbieter miteinander zu vergleichen und hier können Sie bereits etwa mit der Laufzeit variieren, wodurch sich die Summe, die Sie am Ende zurückzahlen müssen, besser vergleichen können. Haben Sie Ihren Anbieter gefunden, dann füllen Sie online das Formular aus, in dem Ihre persönlichen Daten und Informationen zu Ihrem Einkommen abgefragt werden. Anschließend müssen Sie sich auch als die tatsächliche Person identifizieren, die den Antrag gestellt hat. Diese Identifikation kann einerseits mittels einer Webcam und einem gültigen Ausweis erfolgen oder eine Kopie des Ausweises wird an den Anbieter via Post gesendet. Hierbei gilt jedoch zu beachten, dass sich die Bewilligung des Kredites um die Dauer des Postweges verzögert, da eine Freigabe erst dann erfolgen kann, wenn auch tatsächlich alle Dokumente vorliegen.

Wie hoch sind die Kosten bei einem Minikredit?

Am Beispiel vom Cashper möchten wir Ihnen einmal darstellen, wie hoch die Kosten für einen kleinen Kredit ausfallen können.

Beitrag Laufzeit Zinsen Insgesamt eff. Jahreszins
100 € 15 Tage 0,54 € 100,54 € 13,9%
100 € 30 Tage 1,08 € 101,08 € 13,9%
150 € 15 Tage 0,80 € 150,08 € 13,9%
150 € 30 Tage 1,61 € 151,61 € 13,9%
199 € 15 Tage 1,07 € 201,07 € 13,9%
199 € 30 Tage 2,14 € 202,23 € 13,9%
300 € 30 Tage 3,23 € 303,23 € 13,9%
400 € 30 Tage 4,30 € 404,30 € 13,9%
500 € 30 Tage 5,38 € 505,38 € 13,9%
600 € 30 Tage 6,45 € 606,45 € 13,9%

Möchte man nun noch Zusatzleistungen wie die Sofortauszahlung hinzubuchen, können weitere Kosten entstehen. Hier die Zusatzoptionen inkl. Preise die Ihnen Cashper bietet:

Direktentscheidung – € 19, Bevorzugte Bearbeitung – € 35, Blitzüberweisung – € 39, Neukunden-Deal – € 39

Vor- und Nachteile von Minikrediten

Vorteile
einfach und unkompliziert zu beantragen
sehr schnelle Bearbeitung
Auszahlung in 24h möglich
Kredit trotz Schufa möglich
Nachteile
hoher eff. Jahreszins
kurze Laufzeiten für hohe Beträge
hohe Gebühren bei Zusatzleistungen

Was sind die Vorraussetzungen um einen Minkredit zu erhalten?

Damit Sie auch einen Minikredit erhalten müssen bestimmte Kriterien erfüllt werden. Voraussetzung für einen Minikredit sind

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein
  • Ihr Wohnsitz muss in Deutschland liegen
  • Ein mtl Mindesteinkommen von 600 Euro sollte vorhanden sein

Je nach Anbieter können diese Angaben variieren. Grundsätzlich müssen aber diese 3 Kriterien erfüllt werden, damit es auch mit dem Minikredit klappt.

Wann bekommt man keinen Minikredit?

Es gibt einige Fälle in denen man keinen Kredit zugesprochen bekommt, welche wir Ihnen im folgenden auflisten. Wenn einer dieser Punkte auf Sie zutrifft, raten wir von einer Beantragung ab, weil Ihr Kreditantrag definitiv abgelehnt wird. Unter diese Umständen erhalten Sie keinen Mikrokredit.

  • sie ein laufendes Insolvenzverfahren haben
  • wenn Sie eine eidesstattliche Versicherung abgegeben haben
  • wenn ein gerichtlicher Lohn- und Pfändungsbeschluss vorliegt
  • sofern ein Haftbefehl gegen Sie vorliegt

Beachten Sie bitte auch unseren Artikel warum man verantwortungsbewusst Geld leihen sollte.

Alternative Geschäftsmodelle

Aufgrund der kurzen Laufzeit und den niedrigen Kreditsummen ist das reine Geschäft mit der Vergabe von Krediten für diese Anbieter meist nicht sehr rentabel. Umsatz machen die Anbieter der Minikredite meist mit den zusätzlichen Leistungen, die einen Kurzzeitkredit deutlich teurer machen können. Neben dem Minikredit über ein Kreditinstitut gibt es auch noch alternative Formen von Minikrediten. Besonders beliebt sind hier Krediten von Privatpersonen an Privatpersonen. Eine Abwicklung der Kreditvergabe erfolgt ebenfalls über eine Plattform im Internet – der Unterschied ist jedoch, dass sich der Geldgeber gezielt seinen Kreditnehmer aussuchen kann. Es handelt sich hier weniger um einen Minikredit, sondern eher um eine Investition in eine Person oder eine Unternehmung. Starke und aussagekräftige Aufrufe bzw. Antragsbeschreibungen begünstigen hier die Vergabe von Krediten. Auf solchen Plattformen tummeln sich häufig Selbstständige, die einen Minikredit etwa für die Realisierung von kleinen Projekten suchen. Daneben gibt es auch noch den sogenannten Pfandkredit, der jedoch nur möglich ist, wenn Sie bereits entsprechende materielle Vermögenswerte besitzen. Diese können Sie dann ebenfalls online beleihen, wobei hier jedoch die Zinsen deutlich höher sein können als bei einem Mikrokredit. Hinzu kommt, dass die ausbezahlte Summe meist lediglich die Hälfte des Verkehrswertes beträgt. Sachwerte zu beleihen, ist jedoch für jene eine Option, die auch keinen Mikrokredit bekommen.

Unterschiede zwischen Minikredit und Sofortkredit

Trotz alternativer Formen lässt sich ein Minikredit am einfachsten mit dem Ratenkredit vergleichen. Ein Ratenkredit wird erst ab einer Summe von rund 1.000 Euro vergeben, da es unter diesem Betrag für Banken nicht rentabel ist. Wer einen Minikreditbeantragen möchte, der sollte daher genau vergleichen, wenn es um Summen über 1.000 Euro geht. Bei einem Minikreditbeträgt die Laufzeit nur wenige Tage oder Monate, während beim Ratenkredit die Laufzeit mehrere Jahre oder sogar Jahrzehnte andauern kann. Der markanteste Unterschied ist der effektive Jahreszins, der bei einem Minikredit oft sogar das Fünffache betragen oder noch höher sein kann.

Allerdings können Sie mit einem Minikredit mit einem hohen Zins und kurzer Laufzeit günstiger aussteigen als bei einem Ratenkredit mit einem niedrigen Zinssatz jedoch einer langen Laufzeit. Könnten Sie bei einem Ratenkredit die Restsumme bereits vor Ablauf der Laufzeit zurückzahlen, ist dies meist mit teuren Gebühren verbunden.

Minikredit Sofortkredit
Kreditsumme 100 – 3.000€ ab 1.000€
Kreditlaufzeit bis 6 Monate bis zu 12 Jahre
Identverfahren per Video- oder Postident per Post-Ident
Kreditentscheidung innerhalb weniger Minuten 1-3 Tage nach Posteingang der Dokumente
Auszahlung in 24 h möglich nicht möglich aufgrund Post-ident
effektiver Jahreszins ab 8,95% ab 2,99%

Bei einem Minikredit ist eine frühere Rückzahlung in der Regel kein Thema, da die Summe meist einer Höhe von einigen Monatsgehältern entspricht und die Laufzeit kaum länger als ein oder zwei Monate beträgt. Einen Vorteil hat derMinikredit jedoch im Vergleich zum Ratenkredit, denn Zusatzleistungen wie bei den Minikrediten werden bei regulären Krediten kaum angeboten. Nur vereinzelt wird eine Expressauszahlung angeboten, eine Expressbearbeitung ist aufgrund der Prüfung der Dokumente, die zudem meist in Papierform übermittelt werden müssen, sowieso nicht möglich. Nur sehr vereinzelt wird eine Expressauszahlung bei einem Ratenkredit angeboten, jedoch ebenfalls nicht ohne Aufschläge dafür zu verlangen.

Minikredit mit Sofortauszahlung möglich?

Ja, man kann einen Minikredit innerhalb von 24 Stunden erhalten. Anbieter wie Vexcash ermöglichen sogar einen Auszahlung innerhalb von 30 Minunten wenn bestimmte Kriterien erfüllt sind. Der Minikredit ist daher hervorragend geeignet um sich sofort Geld leihen zu können. Kein anderer Ratenkredit bietet eine dermaßen schnelle Auszahlung an. Damit Sie einen Minikredit sofort erhalten, sollten Sie allerdings folgenden Punkte beachten, damit es mit der schnelle Sofortauszahlung klappt:

  1. Zur Verifizierung bietet Vexcash oder die Targobank das Video-Ident Verfahren für Sie an. Um einen reibungslosen und schnellen Ablauf zu ermöglichen, ist eine Verifizierung bei Vexcash oder der Targobank nötig. Hier wird Ihre Bonität geprüft. Bei diesem Verfahren der Antragsstellung werden entsprechende Dokumente benötigt. Es wird für eine zügige Abwicklung empfohlen Reisepass oder Personalausweis direkt in Griffnähe zu halten. Um am Video-Ident Verfahren teilzunehmen, benötigt Ihr PC oder Smartphone einen Kamera. Nur wenn eine Legitimierung über das Video-Ident Verfahren erfolgt ist, kann eine sehr schnelle Auszahlung ermöglicht werden.
  2. Da Ihre Hausbank Kontobuchungen nur zu den entsprechenden, von der Hausbank festgelegten, Geschäftszeiten durchführt, wird empfohlen Ihren Kreditantrag werktags möglichst am Vormittag bis maximal 11 Uhr zu stellen. Auch die Legitimierung bei Vexcash oder der Targobank dauert etwas Zeit, die Sie bei der Antragsstellung entsprechend einplanen sollten. Sie erhalten, bei sofortiger Bewilligung des Antrages, den Betrag bei rechtzeitiger Antragsstellung am gleichen Tag oder nächsten Werktag auf Ihr Konto gutgeschrieben. Bei Antragsstellung an einem Samstag, kann der Betrag frühestens am nächsten Montag auf Ihrem Konto gebucht sein.
  3. Vexcash oder die Targobank bieten Ihnen die Option zur Express-Überweisung. Diese können Sie einfach hinzu buchen. Bei der Buchung dieser Sofortauszahlung versprechen sowohl die Targobank als auch Vexcash, dass der genehmigte Kredit noch am gleichen Tag auf Ihr Konto überwiesen wird. Hierbei soll sogar eine Überweisung binnen 30 Minuten geboten werden können. Es gilt jedoch zu berücksichtigen, dass bei der Buchung der Express-Option Gebühren anfallen. Vexcash fordert zusätzlich auf den Kredit 39 Euro und die Targobank schlägt dabei eine Gebühr von 25 Euro auf. Eine reguläre Überweisung, ohne Expresswunsch bei einer Auszahlung von 1.000 Euro wird üblicherweise innerhalb von 3-4 Werktagen bei Vexcash oder der Targobank erledigt.
  4. Das Boni+ Paket von Vexcash kann dann eine gute Alternative darstellen, wenn keine ausreichende Bonität vorhanden ist. Bei einem Eintrag in die Schufa, oder falls Sie davon ausgehen, dass Ihr Kreditantrag  abgelehnt wird, bietet dieses Angebot einen mögliche Lösung, doch den Minikredit zu bekommen. Hierbei erhalten Kunden durch das Boni+ Paket ein Bonitätszertifikat. Dieses ermöglicht es selbst bei einem schlechten Schufa-Score einen Minikredit zu erhalten. Selbst wenn Ihr Antrag bei einer klassischen Bank abgelehnt wurde, erhalten Sie damit die Chance Ihre Minikredit bei Vexcash doch zu erhalten. Gebühren werden im Vorfeld nicht erhoben. Diese werden erst dann fällig, wenn der Kreditbetrag an Sie ausbezahlt wurde.  Vexcash erhebt hierbei 10% Gebühren auf die geliehene Summe. Bei geringerer Bonität kann dieses Angebot nur bei Vexcash wahrgenommen werden, da die Targobank diese Option nicht führt. Für Ihren Minikredit sind lediglich diese wenigen Schritte erforderlich. Bei der Beantragung zur Auszahlung sollten Sie jedoch bedenken, dass bei der sofortigen Überweisung, auch Express-Überweisung genannt, Kosten anfallen, die den gesamten Kreditbetrag erhöhen. Dies sollte gut überlegt sein, denn zwar ist eine Auszahlung innerhalb von 24 Stunden sehr komfortabel, aber eine reguläre Überweisung von Vexcash dauert meist nur 3-4 Werktage, was ebenfalls sehr zügig ist. Und dies wird ohne Zuschläge für eine Sofort-Überweisung geboten. Gerne teilen wir, bei bestehendem Interesse, unsere Erfahrungen zu Vexcash und der Targobank mit Ihnen.

 

Fazit

Ein Minikredit eignet sich sehr gut um finanzielle Engpässe zu überbrücken, die sich im Bereich von 100 – 1.000 Euro bewegen. Alle hier aufgeführten Anbieter können als seriös eingestuft werden. Wenn es einmal wirklich schnell gehen muss und sie Geld innerhalb kürzerster Zeit benötigen, ist der Minikredit unserer Meinung nach die beste Möglichkeit um sich sofort Geld zu leihen. Zum einen weil er wirklich schnell und einfach zu beantragen ist und zum Anderen, weil Alternativen in den meisten Fällen teurer sind.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 15 Schnitt: 4.5]