Skip to main content

Kredit ohne Postident beantragen

kredit-ohne-postident-beantUm einen Online-Kredit zu beantragen, muss man seine Identität verifizieren. Bis vor ein paar Jahren kam dafür lediglich das Postident-Verfahren in Frage. Hierfür muss eine Postfiliale ausgesucht werden. Beim Schalterbeamten wird dann ein gültiger Lichtbildausweis, also ein Personalausweis oder Reisepass vorgelegt. Die persönlichen Daten werden dann in ein spezielles Formular zur Identifizierung eingetragen. Insgesamt handelt es sich bei dem Postident-Verfahren um ein nützliches, aber auch zeitaufwendiges System. Im Zuge der Digitalisierung wurde das Video-Ident-Verfahren eingeführt. Einige Online-Banken bieten dieses Verfahren inzwischen auch zur Verifizierung an. Das Video-Ident-Verfahren kann der Kunde bequem von Zuhause aus durchführen.

Kreditanbieter ohne Postident-Verfahren

Vexcash
Cashper
cashpresso
Ferratum

Welche Kreditarten gibt es ohne Postident?

Das Video-Ident-Verfahren wird von einer stetig wachsenden Anzahl an Online-Banken und Kreditanbietern verwendet. Durch die Entwicklung des Internets und der Webcams ist es möglich, dass die Verifizierung von Zuhause aus durchgeführt werden kann. Der Kunde kann sich über jedes internetfähige Gerät verifizieren, das eine Kamera besitzt. Es kann ein PC, ein Laptop oder ein Smartphone genutzt werden. Folgende Kreditarten,können ohne Postident-Verfahren beantragt werden:

Wie funktioniert ein Kredit ohne Postident?

Mit Hilfe des Video-Ident-Verfahrens kann die Verifizierung ortsunabhängig durchgeführt werden. Wenn die Video-Identifizierung gestartet wird, werden Sie mit einem Mitarbeiter verbunden, der die Papiere anhand der Webcam überprüft. Dazu muss nur die Vorder- und Rückseite des Personalausweises vor die Kamera gehalten werden. Die Daten werden nun ausgelesen. Danach erfolgt die Übermittlung eines Codes per SMS. Nach Eingabe dieses Codes ist das Verfahren abgeschlossen.

Was sind die Voraussetzungen?

Wie bereits erwähnt, muss ein PC, Notebook, Tablet oder Smartphone im Haushalt vorhanden sein. Außerdem wird für das Video-Ident-Verfahren eine stabile Internetverbindung benötigt. Der gesamte Vorgang der Verifizierung dauert noch nicht einmal fünf Minuten. Somit wird der gesamte Vorgang der Antragsprüfung Ihres Kredits beschleunigt, wodurch Sie Ihr Geld schneller erhalten.

Was muss ich beachten, damit der Kredit innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt wird?

Ein Kredit ohne Postident sollte morgens beantragt werden. Einige Anbieter geben direkt eine Zeitvorgabe an, bis zu welchem Zeitpunkt der Antrag vollständig bei ihnen eingegangen sein muss. Wenn Sie diese Vorgaben einhalten und alle Anweisungen des jeweiligen Kreditanbieters befolgen, kann Ihnen der Kredit innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt werden. In der Regel ist der beschleunigte Prüfungsprozess des Kreditantrags kostenpflichtig. Oftmals sind die Kosten dafür so hoch, dass der eigentliche Kredit sich für den Kunden nicht mehr lohnt. Sie sollten hier genau prüfen, ob Ihnen die schnelle Überweisung das Geld wert ist, oder ob Sie ein paar Tage länger auf Ihren Kredit warten können.

Kostet das Video-Ident-Verfahren Geld für den Kunden?

Nein. Die Verifizierung der persönlichen Daten mit Hilfe des Video-Ident-Verfahrens bringt keine zusätzlichen Kosten mit sich. Das Verfahren erleichtert den Prozess der Identifizierung sowohl für den Kunden, als auch für den Kreditanbieter.

Wird das bisherige Postident-Verfahren überflüssig werden?

Die meisten banken bieten beide Verfahren zur Identifizierung an. So können die Kunden entscheiden, ob Sie das Video-Ident-Verfahren nutzen oder lieber auf das altbewährte Postident-Verfahren setzen. Nicht alle potentiellen Kunden verfügen über die technischen Voraussetzungen für das Video-Ident-Verfahren. Deshalb ist davon auszugehen, dass bei vielen Anbietern auch weiterhin beide Verfahren angeboten werden. Es zeigt sich aber auch der Trend, dass viele Kunden zu reinen Online-Banken wechseln. Diese bieten kein Postident-Verfahren an.

Wie sieht es mit der Sicherheit bei einem Kredit ohne Postident aus?

Laut Angaben der Banken wird auf die höchste Sicherheit geachtet. Die Audiospur wird aufgezeichnet, nicht aber die Bildspur. Ihre Daten sind bei dem Video-Ident-Verfahren komplett sicher, die Unternehmen müssen sich hier an strenge, rechtliche Vorgaben halten.

Für wen eignet sich das Video-Ident-Verfahren?

Normalerweise für jeden, der einen PC zu Hause hat. In den meisten Fällen sind es die Berufstätigen, die ohnehin wenig Zeit haben, die dieses Verfahren nutzen. Der Prozess dauert insgesamt weniger als fünf Minuten, was man vom Postident nicht behaupten kann. Täglich und am Wochenende kann das Videoident in der Zeit von 07.00 Uhr (08.00 Uhr) bis 22.00 Uhr, auch am Wochenende, genutzt werden. So sind Sie nicht an die Öffnungzeiten Ihrer Bank gebunden.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 11 Schnitt: 3.4]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *