Skip to main content

Minikredit für Studenten

Minikredit für Studenten

Minikredit für Studenten. Foto: istock/mheim3011

Viele Studenten haben nur wenig Geld und geraten schnell in Schwierigkeiten, wenn sie größere Anschaffungen wie einen Laptop, teure Lehrbücher, Einrichtungsgegenstände oder die Mietkaution finanzieren sollen. Außerdem ist das Studium teuer, zeitaufwendig und lässt heute nur noch sehr wenig Raum, um nebenbei zu jobben. Letzteres ist auch gar nicht erstrebenswert, denn das zieht Eure Studiendauer meistens erheblich in die Länge – was in Zeiten von Bachelor und Master zu einem sehr großen Problem werden kann. Stichworte BAföG-Streichung oder gar Exmatrikulation. Aus diesem Grunde gibt es finanzielle Hilfen und Studentenkredite, die grob unterteilt werden können in Kredite zur Studienfinanzierung und Ratenkredite oder Minikredite zur Finanzierung von Konsumgütern im privaten Bereich. Gerade Minikredite sind für viele Studenten interessant, da sie oftmals nur wenige hundert Euro benötigen und die Voraussetzungen für diese Kredite nicht so hoch sind wie für normale Ratenkredite.

Was ist ein Studentenkredit? Welche Angebote gibt es?

Wenn Ihr nicht gerade aus einem finanziell gut aufgestellten Elternhaus kommt und umfassend unterstützt werdet, solltet Ihr Euch rechtzeitig Gedanken machen, wie Ihr das Studium finanzieren möchtet. Zuerst wäre an das staatliche BAföG oder den Förderkredit der KfW zu denken. Hier gibt es klare Voraussetzungen, die Ihr erfüllen müsst. Das zuständige Amt für Ausbildungsförderung oder die KfW gibt Euch hierzu gern Auskunft. Bedenkt außerdem, dass diese Darlehen zumindest zur Hälfte – wie beim BAföG –  zurückgezahlt werden müssen. Das geschieht nach dem Ende des Studiums, wobei Ihr nicht gleich beginnen müsst, sondern eine gewisse Karenzzeit habt. Sie beträgt üblicherweise 5 Jahre. Außerdem bieten viele Banken und Sparkassen Kredite zur Studienfinanzierung an. Sie werden in monatlichen Teilbeträgen ausgezahlt und dienen sowohl der Finanzierung Eures Lebensunterhaltes als auch Eurer Studienkosten. Die Rückzahlung erfolgt ebenfalls am Ende des Studiums nach einer Karenzzeit.

Minikredit als schnelle Finanzhilfe

123
Mit Cashper für 30 bis 60 Tage sofort Geld leihen Mit dem Vexcash Kurzkredit bis zu 3.000 Euro sofort leihen
Modell CashperVexcashFerratum
max Kreditbetrag - Neukunden100€ - 1500€100€ - 1.000€50€ - 1.000€
max Kreditbetrag - Stammkunden100€ - 1500€100€ - 3.000€50€ - 2.000€
Kreditlaufzeiten15, 30 oder 60 Tage7 Tage - 60 Tage für Neukunden Bis zu 6 Monate für Stammkunden30 - 60 Tage
eff. Jahreszins7.95%13.90%10.36%
24h Sofortauszahlung
Kosten für Sofortauszahlung39 €39 €29 - 299 €
2-Raten Option
Minikredit trotz SchufaJa, ist möglichJa, ist möglichJa, ist möglich
Zum Anbieter Zum Anbieter Zum Anbieter

Genauso wie viele andere Personen könnt Ihr auch als Studenten schnell in die Lage kommen, wichtige Rechnungen zu bezahlen oder Anschaffungen tätigen zu müssen, die keinen Aufschub dulden. Wenn Ihr dann nicht genügend gespart habt, könnt Ihr entweder den Dispo auf dem Girokonto nutzen – sofern Ihr einen habt – oder einen Minikredit für Studenten beantragen. Interessiert Ihr Euch für einen Minikredit für Studenten, ist Eure Hausbank oder eine andere Bank in der Nähe meistens der falsche Ansprechpartner, denn diese Banken vergeben nur Kredite in Höhe von mindestens 1.000 Euro. Dabei entsteht oftmals das Problem, dass Ihr einerseits nicht so viel Geld benötigt und andererseits nicht genügend Sicherheiten besitzt, um solche Kredite zu erhalten. Hier kann ein Studentenkredit und speziell ein Minikredit für Studenten die Lösung sein. Beim Minikredit beträgt die Kreditsumme meistens 100 bis 1.500 Euro und ein Einkommen von einigen hundert Euro pro Monat reicht als Sicherheit aus. Die Kredite sind schnell wieder zurückgezahlt und oftmals können die Ratenzahlungstermine so gelegt werden, dass sie mit dem monatlichen Geldeingang auf dem Konto zusammentreffen. Ein Minikredit für Studenten hat in der Regel eine Laufzeit zwischen 30 bis maximal 180 Tagen.

Anbieter Minikredit für Studenten

Die wichtigsten Anbieter für einen Minikredit für Studenten sind Vexcash, Cashper, Ferratum und Cashpresso. Alle diese Anbieter sprechen verschiedene Zielgruppen an, wenden sich aber ausdrücklich an junge Leute, die einen Studentenkredit zu günstigen Konditionen und mit kurzen Laufzeiten suchen. Die Kredite können online beantragt werden und in den meisten Fällen ist es auch nicht erforderlich, irgendwelches Papier auszudrucken. Sofern Ihr ein Smartphone oder eine Webcam besitzt, könnt Ihr Eure Identität online nachweisen und müsst nicht zur Post gehen. Dadurch gewinnt Ihr wertvolle Zeit, die Ihr für andere Dinge zur Verfügung habt. Im Folgenden sollen die einzelnen Anbieter für einen Studentenkredit näher vorgestellt werden.

1. Vexcash

Vexcash

Als Neukunden könnt Ihr bei Vexcash einen Minikredit für Studenten in Höhe von bis zu 500 Euro erhalten. Habt Ihr bereits mehrfach einen Studentenkredit aufgenommen und ordnungsgemäß zurückgezahlt, sind auch höhere Geldbeträge möglich, sofern Ihr eine ausreichende Bonität besitzt. Als Sicherheit kann sowohl die monatliche BAföG Zahlung, als auch ein Verdienstnachweis aus einem Nebenjob oder das Kindergeld dienen, das Ihr von Euren Eltern erhaltet. Wenn Ihr darüber hinaus weitere Einnahmen habt, gelten sie natürlich auch als Sicherheit, sofern sie im Notfall verwertbar sind. Davon würde aber Vexcash nur Gebrauch machen, wenn Ihr Euren Studentenkredit nicht ordnungsgemäß zurückzahlt. Den Minikredit für Studenten müsst Ihr innerhalb von 30 Tagen in einer Rate oder innerhalb von 60 Tagen in zwei gleichmäßigen Raten tilgen. Vereinzelt sind bei dem Studentenkredit auch Rückzahlungsoptionen mit drei bis sechs monatlichen Raten möglich, wofür Ihr 90, 120 oder 180 Tage Zeit habt. Diese sind allerdings kostenpflichtig.

2. Cashper

Cashper

Ein Minikredit für Studenten von Cashper setzt ein monatliches Mindesteinkommen in Höhe von 700 Euro voraus. Die verfügbaren Kreditsummen liegen zwischen 100 und 1.500 Euro. Ihr könnt den Studentenkredit innerhalb von 30 oder 60 Tagen tilgen. Die Antragstellung auf der Cashper Webseite geht sehr schnell und sehr einfach vonstatten. Die Formalitäten sind in der Regel innerhalb von 5 Minuten erledigt. Sofern Eure Bonität für den Studentenkredit ausreichend ist, könnt Ihr damit rechnen, dass das Geld spätestens innerhalb von 24 Stunden auf Eurem Girokonto gutgeschrieben wird. Hierfür müsst Ihr jedoch die Zusatzoption “Expressüberweisung” hinzubuchen, die im Vergleich zur Kredithöhe allerdings sehr teuer ist. Einen Studentenkredit von Cashper könnt Ihr oftmals auch noch dann erhalten, wenn Ihr kleinere negative Schufa Einträge habt. Hier muss immer individuell entschieden werden, wobei das Gesamtbild zählt.

3. Ferratum

Ferratum

Bei Ferratum könnt Ihr einen Minikredit für Studenten erhalten, ohne dass Eure Schufa geprüft wird. Ihr solltet aber ein regelmäßiges Einkommen beziehen, unabhängig davon, ob es aus einem Nebenjob resultiert oder ob es sich um eine monatliche Zahlung zur Finanzierung Eures Studiums handelt. Wenn Ihr das erste Mal bei Ferratum einen Antrag auf einen Studentenkredit stellt, könnt Ihr maximal 1.000 Euro erhalten. Seid Ihr mit dem Angebot zufrieden, habt den Kredit zurückgezahlt und möchtet erneut einen Antrag auf einen Minikredit für Studenten stellen, sind bis zu 2.000 Euro möglich. Solch ein Studentenkredit eignet sich hervorragend, um die Mietkaution für die erste Wohnung zu zahlen, Möbel oder Technikartikel zu finanzieren oder wichtige Rechnungen zu bezahlen. Generell seid Ihr aber nicht gebunden, denn der Minikredit für Studenten von Ferratum ist grundsätzlich frei verfügbar. Aus diesem Grunde müsst Ihr auch keinen Verwendungsnachweis erbringen.

4. cashpresso

cashpresso

Eine Besonderheit ist der Studentenkredit der Firma cashpresso. Hierbei handelt es sich um keinen Ratenkredit, sondern um einen Rahmenkredit. Dieser ist vergleichbar mit einem Dispokredit, nur dass er nicht an das Girokonto bei Deiner Hausbank gebunden ist. Die Einrichtung eines Rahmenkredites über die Webseite des Anbieters cashpresso dauert nur rund 10 Minuten. Ist der Studentenkredit bewilligt, könnt Ihr jederzeit über das Geld verfügen – entweder ganz oder teilweise. Die maximale Kreditsumme sind 1.500 Euro. Den Kredit kannst Du flexibel zurückzahlen, ganz wie es Deinen Möglichkeiten entspricht. Zinsen berechnet der Anbieter cashpresso nur für die Geldbeträge, die Du in Anspruch nimmst. Auch diese Verfahrensweise ist vergleichbar mit dem Dispokredit.

Finde jetzt Deinen passenden Minikredit für Studenten!

Sieh Dich auf unserer Webseite um, vergleiche die Anbieter und wähle den Minikredit für Studenten aus, der Dir am ehesten zusagt! Schon nach wenigen Minuten kannst Du eine Kreditzusage erhalten und Dein aktueller finanzieller Engpass gehört bald der Vergangenheit an!

Fazit zum Minikredit für Studenten

Es stellt heute keine Besonderheit mehr dar, ein Studium mit einem Kredit zu finanzieren. Außerdem sind viele Personen auf der Suche nach einem Minikredit für Studenten, mit dem sie größere Anschaffungen finanzieren oder finanzielle Engpässe überbrücken können. Es gibt verschiedene Anbieter, die eine schnelle und unkomplizierte Antragstellung über das Internet ermöglichen. Als Sicherheit reicht ein Einkommen von wenigen hundert Euro aus. Eventuell kann eine zusätzliche Bürgschaft gefordert werden. Denke aber immer daran, dass ein Kredit ordnungsgemäß zurückgezahlt werden muss und borge Dir niemals leichtfertig Geld, auch wenn es sich nur um einen Minikredit für Studenten handelt.

Wie hilfreich fanden Sie diesen Artikel?
[Total: 0 Schnitt: 0]


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *